Oma's Proverbs

German Proverbs for English German Speakers

About Their Origin — Über ihre Herkunft

Oma, proverbial

How it started
My Grandmother, Oma, was full of proverbs. As a boy, I thought all grownups would talk this way, but later, in my early teens, I realised the exceptional quality of this kind of speaking and often I planned to record Oma’s proverbs. I never started.

 

…Three years later she died, having lived in a state of senility for over a year. Soon after, my life turned very turbulent, and I forgot all about it. But every now and then, when I heard someone talk like her, I would be reminded of her and I decided to finally commence my project. I never did.

Now at the time of compiling this collection, I am 69, Oma was 66 when she died. How many years do I have left to finish the job? Many of her in-numerous words of wisdom I have forgotten, but maybe, as it happens often, once I begin to write, my memory opens a window and lets me have a peep into the past.

 

 

My Approach
The initial English translations are rather literal, to give you the direct meaning of the words used, instead of adhering to meter or rhyme. If there is an English equivalent and it is close enough to the German original, I will quote it.

The subsequent explanations of the German proverbs are based on my experience and knowledge; German linguists may not always agree with me. Perhaps, the authenticity can help to widen their understanding.  When they, the linguists, take the time to inform me, I will gladly include their comments.

My friend Terry N. Schmittenberger edited the English or Australian content, and he added some remarkable comments and possible fitting equivalents.

Here we go.

 

Origin
Three years later and still proverbs are trickling from the well of my memories. By now, the collection has been enriched by more than I relate back to my Oma. I came across them, later in my life. Still, without Oma, this collection would not have happened.

Quite possibly, the meaning of the proverbs has changed during the last thirty years.  I migrated to Australia in 1983. Therefore, whatever I remember is thirty years old.

Germany has a richness of dialects, they can significantly change within a few kilometres.  I come from Karlsruhe.  As locals, we were able to distinguish amongst the variations in dialects spoken in the suburb of our town and determine where a ‘foreigner’ would come from.

My upbringing and heritage were influenced by the environment of Karlsruhe; the tradition from within a circle of 20 kilometres or probably less.

Timeframe
My Oma had used the proverbs during her life (*1895 †1961), and she had heard them from her parents, or perhaps they would have been part of her generation’s buzz phrases.  Language lives.

Estimating the age of some proverbs: Oma was 66, you may add 30 years of adult life of her parents, and another 22 from my part; this would make some of the sayings at least 120 years old.

Some of the proverbs I remember are excerpted from known literature. Through their appropriateness, they entered into general knowledge and became part of German language tradition.

 

Relevance
During my last visit to Germany (1999), I noticed a substantial import of English / American words into everyday German language as well as the written language. Therefore, many of the proverbs may have been forgotten. Even more, I believe, this collection has gained more significance for remembering words, which may be forgotten soon.

Ω

Enjoy
Amadeus W.

07 July 2014

▲  top

Oma, sprichwörtlich

Wie es anfing

Meine Großmutter war voller Sprichwörter. Als Junge, dachte ich immer, daß alle Erwachsenen so würden, aber später, als ich etwa dreizehn war, bemerkte ich die außergewöhnliche Besonderheit auf diese Art zu Reden, und oft hatte ich geplant, Omas Sprüche aufzuschreiben. Ich habe nie angefangen.

… Drei Jahre später verstarb sie, nachdem sie über ein Jahr in Senilität gelebt hatte. Bald danach wurde mein Leben sehr turbulent, und die Idee geriet in Vergessenheit. Dann und wann, wenn ich jemanden hörte, der so sprach wie sie, wurde ich an sie erinnert und beschloß mein Projekt endlich anzufangen. Es ist nie passiert.

Jetzt, zur Zeit der Zusammenfassung dieser Sprüchesammlung, bin ich 69 alt gewesen, Oma war 66 als sie starb. Wie viele Jahre habe ich übrig, um diese Aufgabe zu beenden? Viele der zahlreichen Worte der Weisheit habe ich vergessen, aber vielleicht, wie es oft passiert, sobald ich anfange zu schreiben, öffnet meine Erinnerung ein Fenster und lässt mich einen Blick in die Vergangenheit haben.

Meine Vorgehensweise
Die ursprünglichen, englischen Übersetzungen sind eher wörtlich, um Ihnen die direkte Bedeutung der verwendeten Wörter zu geben, anstatt sich an Meter oder Reim zu halten. Wenn es ein englisches Äquivalent gibt und es nahe genug zum deutschen Original ist, werde ich es zitieren.

Die darauf folgenden Erklärungen der deutschen Sprichwörter beruhen auf meine Erfahrung und Kenntnis; deutsche Linguisten mögen mir nicht immer zustimmen.  Vielleich kann die Autenzität ihr Wissen erweitern.  Wenn sie, die Linguisten, sich die Zeit nehmen, um mich zu informieren, werde ich gerne ihre Kommentare einfügen.

Mein Freund Terry N. Smith übearbeitete den englische oder australische Inhalt und fügte einige bemerkenswerte Kommentare und mögliche Äquivalente hinzu.

Auf geht’s.

Herkunft
Drei Jahre später und immer noch tröpfeln Sprichwörter aus dem Brunnen meiner Erinnerungen. Inzwischen berecherte sich die Sammlung um ein paar mehr, als ich sie auf meine Oma zurück beziehen kann. Dennoch, ohne Oma, hätte ich nie angefangen zu schreiben.

Es ist durchaus möglich, daß sich die Bedeutung der Sprichwörter wärend der letzten dreißig Jahre geändert haben.  Ich bin 1983 nach Australien ausgewandert.  Deshalb ist alles an was ich mich erinnern kann, dreißig Jahre alt.

Deutschland hat ein Reichtum von Dialekten, die sich innerhalb von ein paar Kilometern stark verändern können. Ich komme von Karlsruhe.  Als Einheimische konnten wir den Stadtteil zu erkennen, von dem ein ‘Ausländer’ kam.

Mein Aufwachsen und meine Erziehung wurde von der Umgebung Karlsruhes beienflußt, die Tradition aus einem Umkreis von 20 Kilometern oder eher weniger.

 

Zeitspanne
Meine Oma hatte die Sprichwörter in ihrem Leben benutzt (* 1895 † 1961), und sie hatte sie von ihren Eltern gehört oder vielleicht waren sie Modewörter ihrer Generation gewesen.  Sprache lebt.

Um das Alter einiger Sprichwörter abzuschätzen: Oma war 66, fügen Sie 30 Jahre des Erwachsenenlebens ihrer Eltern hinzu, und weitere 22 von meinem Teil, dann macht es einige Sprichwörter mindestens 120 Jahre alt.

Einige der Sprichwörter an die ich mich erinnere sind Auszüge aus bekannter Literatur. Durch ihre Angemessenheit gingen sie ins Allgemeinwissen ein und wurden Teil der deutschen Sprachtradition.

Aufgabe
Während meines letzten Besuchs in Deutschland (1999) bemerkte ich einen bedeutenden Import von englisch/ amerikanischen Wörtern in die Umgangssprache und schriftliche Sprache. Es ist deshalb möglich, daß viele der Sprichwörter in Vergessenheit geraten sind. Umso mehr glaube ich, dass diese Sammlung Bedeutung für die Erinnerung an Worte gewonnen hat, die bald vergessen sein könnten.

Ω

Viel Spaß
Amadeus W.

07. Juli 2014

▲  nach oben

Advertisements